08. Juni 2013 – Tag X – Protest gegen das Wiederanfahren von Tihange 2 auf dem 3-Ländereck

Wir befürchten, dass die Verantwortlichen in Belgien das AKW Tihange 2 bald wieder anfahren wollen. Falls dieser Akt, bar jeder Vernunft und gegen unsere Sicherheit geschieht, dürfen wird nicht schweigen!

Deshalb werden wir am ERSTEN Samstag, der auf das Wiederanfahren folgt, um 14 Uhr eine Demonstration und Kundgebung auf dem 3-Ländereck (AC/Gemmenich/Vaals) veranstalten.

Als Symbol, dass Strahlung nicht vor Grenzen halt macht, führen wir die Route des Demonstrationszuges durch alle drei Länder, Belgien, die Niederlande und Deutschland!

Datum: Samstag, Tag X

Uhrzeit: 14:00 Uhr (Dauer max. 1 ½ Stunden)

Ort: 3-Ländereck

Unsere Demonstration am 3-Ländereck ist als DIREKTE Reaktion auf das Wiederanfahren geplant. Wir sind überzeugt, dass wir als Anti-AKW-Initiative dieses Ereignis nicht ohne sofortige Gegenwehr hinnehmen dürfen. Uns ist dabei bewusst, dass wir Euch mit vielleicht zwei – möglicherweise eng aufeinander folgenden – Demonstrationen stark belasten. Denn am 10. März ist die Großdemonstration am AKW Tihange geplant (www.stop-Tihange.org).

Aktuell haben die AKW-Betreiber ein großes Problem

In den Reaktoren von Tihange 2 und Doel 3 wurden Löcher von einer Größe von bis zu 2 cm entdeckt. Zuerst wurde das als nebensächlich dargestellt – nach entsprechenden Veröffentlichungen hat sich das aber als so gravierend herausgestellt, dass aktuell sogar die vielleicht einmalige Chance besteht, dass die beiden Reaktoren Tihange 2 und Doel 3 dauerhaft still gelegt werden müssen.

Für die AKW-Betreiber ein unangenehmes Szenario. Sie wollen auf Biegen und Brechen (!!!) die beiden Reaktoren wieder ans Netz bringen, weil sie EIN Interesse haben: GELD. Jeder Tag Stillstand eines Reaktors bedeutet für den Betreiber mehr als 1 Mio € weniger Einnahmen!

Dagegen müssen wir DIESEN Druck aufrecht erhalten oder sogar erhöhen. Deshalb engagiert euch für diese Demos! Es kommt auf JEDE/N EINZELNE/N an!!!

Zur Zeit ist das Datum nicht bekannt, an dem Tihange 2 hochgefahren werden sollen. Electrabel hat nur veröffentlicht, dass die Reaktoren (Doel 3 und Tihange 2) bis zum 17. Februar still stehen werden. Ob sich an diesem Datum etwas ändern wird, darüber werden wir im Dunklen gelassen. Sobald uns der Termin bekannt ist, werden wir das genaue Demo-Datum in einer erneuten Mail mitteilen.

Geld für den Tag X und Weiteres ….

Wenn ihr unsere Aktionen mit etwas Geld unterstützen könntet, wäre das wirklich gut. Nicht nur die Demo in Tihange kostet einiges. Zusätzlich unterstützen uns bei technischen Fragestellungen auch noch Experten. Mit ihnen sind wir im Dialog mit der belgischen Atomaufsicht und hoffen auch über diese Schiene noch mehr Druck aufbauen zu können.

Diese Experten helfen uns unentgeltlich. Aber wenigstens eine Erstattung ihrer Reisekosten müssen und wollen wir leisten. Wenn ihr also ein paar Euro entbehren könnt, hier unsere Bankverbindung und vielen Dank im Voraus:

Kontoinhaber: Aachener Anti-AKW
IBAN DE81 3905 0000 1072 7677 16
BIC AACSDE33XXX
Bank: Sparkasse Aachen

 

Posted in Veranstaltungen