Dison und Verviers fordern die Schließung der Atomkraftwerke Tihange und Doel

29. März 2018 | Veröffentlicht von 

Weitere belgische Städte schließen sich dem Widerstand an!

Diese erfreuliche Meldung kam am 28.03.2018 über WDR:
Jetzt haben auch die belgischen Städte Dison und Verviers sich für die Abschaltung von Tihange und Doel ausgesprochen. Damit mehrt sich der Widerstand in Belgien gegen die umstrittenen Kernkraftwerke, nach dem Lüttich als erste Großstadt auch so entschieden hat!
Wir warten noch auf die Berichte der dortigen Aktivisten, wollen aber die frohe Kunde schon ganz schnell verbreiten!!

Alle drei Städte betonen die Hoffnung, dass sich noch weitere Kommunen anschließen und die Abschaltung von Tihange 2 und Doel 3 fordern. Und auch die ostbelgische Regierung hat erneut, zusammen mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) noch einmal bekräftigte, dass sie möchte, dass die unsicheren Reaktoren schleunigst vom Netz gehen sollen.

Wirklich witzig die Aussage des AKW-Betreiber Electrabel: auf Nachfrage hatten die dem WDR gesagt, die Reaktoren seien sicher. Man wolle sich in diese rein politische Diskussion nicht einmischen…..

Veröffentlicht unter News