Störfall im belgischen AKW Doel 1

Im belgischen Atomkraftwerk Doel bei Antwerpen hat es einen Störfall gegeben. Im Primärkreislauf des Reaktors 1 ist ein Leck aufgetreten. Das hat der Betreiber Engie-Electrabel am Sonntag (29.04.2018) bestätigt.

Keine Gefahr für Bevölkerung

Bei dem Leck gehen täglich mehrere Liter hochradioaktives Wasser verloren. Es befindet sich in einer Wasserleitung im Notkühlsystem von Reaktor Doel 1. Das Leck ist nur schwer zugänglich und Arbeiter können aufgrund der Strahlung nur kurze Zeit an der Stelle verbleiben, schreiben belgische Medien.

Weitere Informationen gibt es hier.

Veröffentlicht unter News